Timesheet in unserer Kanzleisoftware

Mühelose Zeiterfassung – lückenlose Abrechnung

Arbeitszeit ist Ihr wertvollstes Gut. Verlieren Sie nie wieder auch nur eine Minute mit komplizierter Zeiterfassung. Unsere Kanzleisoftware timeSensor LEGAL bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, damit alle Arbeiten der Kanzlei minutiös und doch mühelos dokumentiert werden.

Zwei Ansichten

zu mehr Effizienz

Ein persönliches Timesheet

Als Anwält*in haben Sie Zugriff auf ein persönliches Timesheet, in welchem Sie mandantenübergreifend jede Tätigkeit im Handumdrehen erfassen. Suchen Sie nie wieder die Akte eines Mandanten nur um ein kurzes Telefonat zu notieren. Erfassen Sie diese Zeit sofort im persönlichen Timesheet, welches zu jeder Zeit nur einen Klick entfernt ist.

Kanzleisoftware

Ein Mandatstimesheet

Die Leistungen, welche auf den persönlichen Timesheets von Anwält*innen eingetragen wurden, werden über Nacht (oder bei Bedarf auf Knopfdruck) auf die entsprechenden Mandate übertragen. Hier sieht das Backoffice auf einen Blick alle angefallenen Leistungen eines Mandates gesammelt, in einer konsolidierten Ansicht. Damit bleibt nicht nur die Übersicht auf dem Mandat gewahrt und das Zeitbudget eingehalten, sondern Leistungen lassen sich auch blitzschnell anpassen, erweitern und natürlich verrechnen.

Kanzleisoftware

Beide Timesheets sind miteinander verbunden, so dass nie Zeiten doppelt eingetragen werden müssen. Und keine Angst: löscht das Backoffice Leistungen aus dem Mandat, so werden diese im persönlichen Timesheet automatisch auf nicht-verrechenbar gestellt. Der Zeitsaldo der Anwält*innen bleibt immer korrekt.

Die Kanzleisoftware timeSensor LEGAL gewährleistet Ihnen immer volle Kontrolle und Sicherheit Ihrer Leistungen.

Timesheeting war noch nie so schnell – und einfach

Im Mandantenfeld reicht der Anfang des Familiennamens, um dessen Mandate in einer Auswahlliste erscheinen zu lassen. Sie bestätigen mit Enter, geben ein Leistungskürzel samt Minutenzahl ein—und fertig. So einfach und doch so präzise. Natürlich können Sie auch nach der Mandatsnummer suchen oder sich einfach eine Liste Ihrer offenen Mandate anzeigen lassen.

Smart suchen

Sie brauchen sich noch nicht einmal an den Namen ein Mandant/eine Mandantin zu erinnern. Mit der praktischen «wild-card» Funktion finden Sie das gewünschte Mandat, auch wenn Sie sich nicht an den ganzen Namen der/des Mandanten*in erinnern.

Ein Timesheet, das Zeit gewinnt

  • Super praktisches Quick-Drop Feld zur schnellen Einspeisung von Dokumenten direkt in das ausgewählte Mandat—ohne die Mandatsmappe auch nur anzuklicken.
  • Intelligente Datumsauswahl: Sie brauchen nicht das vollständige Datum einzugeben – es wird automatisch sinnvoll ergänzt.
  • Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresansicht der geleisteten Arbeiten.
  • Summierungsselektion und Druckanweisung.
  • Quick-Links in die Mandatsmappe oder ins Dossier.
  • Zur internen Kontrolle gibt es einen Zähler für Ihre Präsenzzeit, der Ihre eingeloggte Zeit misst und mit der erfassten Zeit auf dem Timesheet vergleicht.

Und für die, die’s noch einfacher mögen, bietet timeSensor LEGAL sogar eine automatische Zeiterfassung über die Mandatsmappe. Die Stoppuhr auf der Mandatsmappe startet automatisch, sobald Sie diese öffnen und misst die Zeit, welche Sie hier verbringen. Sobald Sie fertig sind, klicken Sie einfach auf Stopp, was die gearbeitete Zeit automatisch in Ihr persönliches Timesheet überträgt.

But wait, there’s more… über Ihre Timesheetkürzel können Sie auch Leistungsmengen erfassen, zum Beispiel um eine bestimmte Anzahl gefahrener Kilometer, spesen-relevanter Fahrkarten oder einfach eine Anzahl Minuten einer Leistung einzutragen. Hängen Sie die Zahl dem Kürzel an und voilà, ab zur nächsten Leistung!

Mehrsprachigkeit

Die Liste Ihrer Standardleistungen und der dazugehörenden Leistungskürzel lässt sich mehrsprachig erfassen. Das Erstellen einer ausführlichen Leistungsliste in mehreren Sprachen lohnt sich, um Erfassungsfehler zu minimieren. Die Kanzleisoftware timeSensor LEGAL wählt automatisch den vorgefertigten Leistungstext in der Zielsprache des Mandanten oder der Mandantin aus.

Immer den vollen Überblick – Die Details machen den Unterschied

Im persönlichen Timesheet, sowie im Mandatstimesheet, zeigen leicht verständliche Icons neben den erfassten Leistungen auf einen Blick den Verarbeitungsstatus Ihrer Leistungen an.

Wurden bei der Verrechnung Leistungszeiten gekürzt? Kein Problem, die gekürzten Minuten erscheinen auf dem persönlichen Timesheet mit einem grauen Kreuz, als nicht verrechenbare Stunden.

Vielleicht wurden die Leistungszeiten aber nicht einfach gekürzt, sondern durch eine Pauschale oder durch eine RVG Rechnung abgegolten. Die Anwaltssoftware timeSensor LEGAL kennt für diesen Fall den Status “anderweitig verrechnete Leistung”. Das sind Zeitleistungen, welche zwar nicht in Rechnung gestellt wurden, die aber statistisch trotzdem zu den verrechenbaren Zeiten zählen.

Business Intelligence

Die im Bereich von Zeiterfassung und Abrechnung anfallenden Daten sind eine wertvolle Grundlage für die Steuerung Ihrer Anwaltskanzlei. Deshalb kann man diese mit Hilfe unseres Business Intelligence Moduls auswerten. Sehen Sie sich dazu unser mächtiges timeSensor LEGAL Business Intelligence Modul an!

Noch nicht Kunde?